Direkt zum Inhalt der Seite springen

Intranet Uni WH | Kultur & Veranstaltungen

Menü schließen

Kultur & Veranstaltungen

Veranstaltungkalender

Link zum Uni-weiten Veranstaltungskalender

(Foto: Dana Schmidt)

Was wir tun

Gemäß unseres Vereinszwecks setzen wir uns für die kulturellen und geselligen Interessen der Studierenden der Universität Witten/Herdecke ein.

Dafür organisieren wir eigene Veranstaltungen, fördern Projekte, die das kulturelle Leben der Studierenden gestaltet und unterstützen den Unikat e.V. finanziell und ideell. Weiter unten findest Du einige Einblicke in unsere kulturelle Arbeit und Infos zum Unikat e.V.

Einige Einblicke

„Impact – Kunst in Auseinandersetzung mit Nachhaltigkeit“ war eine Kunstausstellung unter kuratorischer und organisatorischer Leitung des Hochschulwerks vom 5. Juni – 3. Juli 2021. Ausstellungsort war die Fläche des Unikat e.V.

Auf der Insta-Seite @impact.witten gibt es detaillierte Informationen.

Hier ein paar Impressionen.

Junge Frau schaut sich Kunstausstellung von außen an.
(Foto: Ann-Sophie Plaack)
Kunstausstellung von außen (Schaufenster)
(Foto: Ann-Sophie Plaack)
Weiteres Kunstbild im Schaufenster
(Foto: Ann-Sophie Plaack)
Zwei junge Frauen hängen auf Sesseln auf dem Bürgersteig ab.
(Foto: Ann-Sophie Plaack)

Das Fahrradkino ist eine Veranstaltungsreihe, die sich mit der Frage, wie gemeinsame Räume während der Corona-Pandemie geschaffen werden können, befasst hat.

Das Fahrradkino hat sowohl im Sommer 2020, als auch 2021 in Kooperation mit dem Unikat e.V. und der Werkstatt Witten stattgefunden, weitere Termine stehen in Aussicht.

Die Idee ist: ein Open-Air Kino mit ausgewählten Filmen, mit Fahrrädern als Abstandshalter.

Hier ein paar Impressionen.

Vorraussichtlich wird es eine Fortsetzung der Reihe in diesem Sommer geben. Wir informieren euch, sobald die Termine festgelegt sind.

Fahrradkino von oben
(Foto: Christian Emmel)
Fahrradkino von oben (anderer Winkel)
(Foto: Ina Fassbender)
Klatschende Zuschauer auf Gartenstühlen, daneben im Gang ein Fahrrad.
(Foto: Dana Schmidt)
Eingang Fahrradkino, zwei Frauen an der Kasse neben Bauzäunen und Aufsteller.
(Foto: Dana Schmidt)
Zuschauer mit Maske und Kopfhörern vor Leinwand.
(Foto: Dana Schmidt)

Das erste freie Lastenfahrrad – PottsBlitz des Projekts pottkutsche – wurde von zwei Studierenden der UW/H ins Leben gerufen und unter anderem durch Förderung vom Hochschulwerk finanziert.

Die Idee ist damit Menschen auf Spendenbasis die Möglichkeit zu geben für den Transport größerer Dinge kein Auto mehr leihen zu müssen sondern umweltschonend mit dem Fahrrad unterwegs zu sein. Das zweite Fahrrad ist nun auch finanziert!

Hier einige Impressionen.

Lastenfahrrad in Wittener Innenstadt vor Straßenbahn und EuroShop
Pottkutsche
Nahaufnahme des Lastenrads Postkutsche
Pottkutsche
Lachender Mann fährt Lastenrad mit lachender Frau drin und Koffer/Gepäck vor einem Gebäude, das ein Bahnhof sein könnte.
Pottkutsche
Lachender Mann fährt mit Helm Lastenrad über eine Brücke.
Pottkutsche
Lastenrad im Grünen. Umgeben von Kindern und Erwachsenen die Eis essen. Kasten Lammsbräu und Umzugskarton im Lastenrad.
Pottkutsche

Ansprechpartner*innen

Noel Müller

Vorstand für Veranstaltungen

hochschulwerk@uni-wh.de