Direkt zum Inhalt der Seite springen

Intranet Uni WH | User Portal Telefonie

Menü schließen

Services für alle

an der UW/H

Services für alle

an der UW/H

User Portal Telefonie

Persönliche universitäre Rufnummern können, zur Steuerung von Anrufen mit Softphones oder klassischen Telefonen, über ein User Portal verwaltet werden. In diesem User Portal können Funktionen wie Anrufbeantworter, Anrufliste, Weiterleitungen, Adressbuch etc. zentral eingesehen und bedient werden. Dazu melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten der UW/H auf folgender Webseite an: https://voip.uni-wh.de/

Im User Portal ist ein vorkonfiguriertes Dashboard (dt. Instrumententafel) zu sehen, auf welchem sich Dashboard Widgets und Side Bar Widgets (Mini-Anwendungen) befinden. Alle Dashboard Widgets bis auf ANRUFVERLAUF, KONTAKTE und ANRUFBEANTWORTER sind auch über die Side Bar ansteuerbar. Jedes Fenster einer Mini-Anwendung lässt sich verschieben, kann von der Größe individuell angepasst und über das „Schloss“ fixiert werden. Das „X“ löscht ein Widget.

Bei ANRUFVERLAUF können ein- und ausgehende Telefonate samt Datum, Uhrzeit sowie Dauer genau nachverfolgt werden.

Innerhalb KONTAKTE werden alle Personen aus dem zentralen Adressbuch der UW/H angezeigt. Außerdem können Gruppen mit individuellen Kontakten hinzugefügt werden.

Beim ANRUFBEANTWORTER können persönliche Ansagen für Zustände, wie nicht verfügbar oder beschäftigt, hochgeladen und aufgenommen werden. Nachrichten werden an die E-Mailadresse der UW/H gesendet.

Über ANRUFWEITERLEITUNG können Anrufe in den Fällen „Unconditional“, „Unavailable“ sowie „Busy“ weiterleiten. Sind alle drei Funktionen deaktiviert, klingelt das Telefon oder Softphone 60 Sekunden und spielt anschließend eine Standardabwesenheitsansage ab („default“). In den Einstellungen können Sie dafür über den „CallForward Ringtimer“ die Anzahl der Sekunden (bis zu 120) bestimmen, ehe der Anrufbeantworter nach einer durchgeführten Weiterleitung aktiv werden soll, sowie „default“ und „always“ auswählen. „Always“ wird aktiv, wenn kein Anrufbeantworter und keine alternative Route existiert. Ist „Unconditional“ aktiv, dann wird ohne Bedingung an eine eingetragene Rufnummer weitergeleitet. Falls „Unavailable“ angeschaltet ist, wird weitergeleitet, sofern die App oder das Telefon ausgeschaltet ist. „Busy“ tritt in Kraft, wenn Sie bereits ein Gespräch führen. Hinweis: Ein Besetzt-Ton wird bei einem weiteren eingehenden Anruf nicht abgespielt. Ebenso wird „Busy“ außer Kraft gesetzt, wenn „Call waiting“ angeschaltet ist. Falls sowohl „Busy“ und auch „Call waiting“ deaktiviert sind, wird die standardmäßige Abwesenheitsansage abgespielt.

Mittels FOLGE MIR kann listenweise, von oben nach unten priorisiert, bestimmt werden, welche Nummern nach welcher Strategie und nach wieviel Sekunden klingeln sollen.

Mit ANKLOPFEN können Telefonate gehalten und weitere Gespräche angenommen werden.

BITTE NICHT STÖREN blockiert alle Anrufe und löst die Standardabwesenheitsansage aus.